Schlagmann Logo

INFO-MAIL

 

KFW-REGELUNGEN IM WANDEL


Tipp aus der Bauberatung, heute von Markus Aich

Öfter mal was Neues: Weil sich die EnEV (Energieeinsparverordnung) mehrfach änderte, hat auch die KfW seit Oktober 2009 mehrfach ihre Förderprogramme an die neuen Rahmenbedingungen angepasst.

Parallel wurden auch die Anforderungen an die Qualität der Bauüberwachung schrittweise angehoben – somit mussten auch die Qualifikationen der Energieberater höher sein. Als Faustregel gilt: Wer sich zum Zeitpunkt der Förderzusage an die damals geltenden Regelungen gehalten hat, den berühren spätere Änderungen nicht.

Und damit niemand den Überblick verliert, bieten wir hier eine chronologische Übersicht über relevante Details:

Oktober 2009
  • Förderprogramme: KfW 85 und KfW 70
  • Vorgeschrieben: Bestätigung nach Fertigstellung
  •  zugelassene Sachverständige:
    •  Energieberater aus dem Bundesprogramm „Vor-Ort-Beratung“
    •  oder zugelassen vom Verbraucherzentrale Bundesverband e. V.
    •  oder eine ausstellungsberechtigte Person nach §21 Energieeinsparverordnung (EnEV)

Juli 2010
  •  Förderprogramme: KfW 70, KfW 55 und KfW 40
  •  Vorgeschrieben:
    •  Baubegleitung bei KfW 55 und KfW 40
    •  Blower-Door-Test bei KfW 55 und KfW 40

November 2011
  • Empfohlen: zertifizierter Sachverständiger aus der Energieeffizienz-Expertenliste (EEE) soll Energieberatung, energetische Fachplanung und Baubegleitung bei KfW 55 und 40 machen

April 2012
  •  Vorgeschrieben: Blower-Door-Test jetzt auch bei KfW 70
  •  zugelassene Sachverständige:
    •  Energieberater aus dem Bundesprogramm „Vor-Ort-Beratung“
    •  oder zertifizierter Sachverständiger aus der Energieeffizienz-Expertenliste (EEE)
    •  oder eine ausstellungsberechtigte Person nach §21 Energieeinsparverordnung (EnEV)

März 2013
  • Vorgeschrieben:
    •  technische FAQ als Berechnungsgrundlage
    •  KfW-Sachverständige müssen vom Bauvorhaben wirtschaftlich unabhängig sein

Juni 2014
  •  zugelassene Sachverständige:
    •  Antragstellung und Baubegleitung nur noch durch Sachverständiger aus der Energieeffizienz-Expertenliste (EEE)

April 2016
  • Förderprogramme: KfW 55, KfW 40, KfW 40 plus
  • Neuerung: Zuschuss für die Leistungen des Sachverständigen (Programmnummer 431)


Chronologische Übersicht der KFW-Regelungen (516 KB)
Sitemap