Schlagmann Poroton GmbH & Co. KG - Ziegel-Tage

Schallschutz-Seminar 2018

Souveräner Umgang mit technischen Regelwerken.

Das eine tun, das andere nicht lassen: Wer baut, muss Wärmeschutz und Schallschutz unter einen Hut bringen. Und dabei die aktuellen Regelwerke immer im Auge behalten. Auch diese Verantwortung wollen wir Ihnen ein bisschen leichter machen, indem wir eine neue Veranstaltungsreihe speziell zu diesem Thema schaffen.

Bei der Premiere durchleuchten wir die neue DIN-Norm. Wie sehen heute korrekte Berechnungen aus, angesichts europäischer Regelungen? Wie plant man ausreichenden Schallschutz, und wie realisiert man ihn? Außerdem befassen wir uns intensiv mit dem Thema Rechtssicherheit: Was gilt es bei der Umsetzung der Normen zu beachten ? Wie geht die Rechtsprechung generell mit Schallschutz-Fragen um, und wie wertet sie rund um die neue Schallschutz-Norm? Unser Experte gibt Ihnen außerdem nützliche Hinweise, wie Klauseln zum Schallschutz in Kaufverträgen aussehen sollten.

Programm (1/2 Tag, 12.00 – 16.30 Uhr)
 
12.00 – 12.45 Uhr:  Einlass mit Imbiss
12.45 – 13.00 Uhr:  Begrüßung und Beginn des Seminares
13.00 - 14.30 Uhr:
14.30 – 15.00 Uhr:  Pause
15.00 – 16.30 Uhr:
ab 16.30 Uhr:  Ausklang der Veranstaltung

Referent
Dipl.-Ing. Michael Gierga
Geschäftsführender Gesellschafter der Kurz und Fischer GmbH Ingenieurgesellschaft, Bottrop
 
Dr.-Ing. Steffen Hettler (M.SC.)
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
 

Anerkannte Fortbildungspunkte
Dena für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes: je 4 Unterrichtseinheiten für Wohngebäude, Nichtwohngebäude jedoch 0 Unterrichtseinheiten für Energieberater im Mittelstand
Bayerische Ingenieurekammer Bau: 4 Zeiteinheiten
Ingenieurkammer Baden-Württemberg: 2 Fortbildungspunkte
Architektenkammer Baden-Württemberg: 2 Unterrichtsstunden
 
DOWNLOAD
Weitere Informationen?
Programm_2018.pdf
TERMIN
Dienstag, 17. April 2018
Bürgerhaus, Unterföhring
 

Anmeldung